Das Phantom Drive Supportforum

Antworten:

Phantom Drive und Ashampoo Burning Studio 10

Moin Moin,
nach dem Update des Burning Studios von 9 auf 10 werden bei der Funktion "Image aus CD/DVD erstellen" alle phi vom Studio als CD-ROM klassifiziert. Sollte es sich nicht tatsächlich um ein Image einer CD-Rom handeln, dann schlägt die Umwandlung in eine CUE/BIN-Datei fehl (Sector 0 konnte nicht gelesen werden).
Können Sie da Abhilfe schaffen ?
Mit freundlichen Grüßen

Olaf

Sektor 0 konnte nicht gelesen werden

Das genannte Problem besteht mit der aktuellen Version von Phantom Drive wohl in der Tat...

Bitte laden Sie sich einen neuen Treiber herunter, der dieses Problem adressiert: vburn1000_sector0fix.zip
Benennen Sie den vorhandenen Treiber in C:\Windows\System32\Drivers um, kopieren den neuen Treiber dort hin und starten Ihren Rechner neu.
Die Zip-Datei enthält sowohl die 32-Bit-Version, als auch einen 64-bittigen Treiber! Bitte beachten Sie, dass dieser neue Treiber noch Beta-Status hat und demnach auch nicht zertifiziert ist. Wann das dann offiziell in ein Update fließt, ist noch unklar!

Alternativ können wir Ihnen auch ein Crossover-Update zu Virtual CD anbieten. Hier ist das Problem mit einem neuen, zertifizierten Treiber bereits behoben.

Über eine Rückmeldung wären wir in jedem Fall dankbar!

Phantom Drive und Ashampoo Burning Studio 10: Funktioniert !

Moin Moin,
gesagt, getan und Image erstellen funktioniert :-)
Nachdem ich mich daran erinnert habe, dass mein W7-64bit-System einen AMD-Proessor hat und dem System dann auch noch den Zugriff auf die heruntergeladene Datei erlaubt habe, funktionieren .phi von DVD+R und DVD+DL einwandfrei und ich kann wieder Images erstellen.
Danke und viele Grüße

Olaf

Zurück zur Übersicht

Antwort schreiben

* = erforderliche Daten



Zurück zur Übersicht